Triumphbogen

Im Kindergarten gibt es ein Kind, das überdurchschnittliches mechanisches, bautechnisches und ästhetisches Interesse für Garagen-, Roll- und Industrietore aller Art hegt.
Im Kindergarten gibt es eine Erzieherin, die dies bemerkte und den örtlichen äh Tormacher und -verkäufer anrief, ob er nicht mal mit ein paar Modelltoren im Kindergarten vorbeischauen könne, um dort eine kleine Werkschau zu veranstalten mit drangeflanschter Erklärstunde. Hat er getan.
Ist das nicht schön? Öfter einfach mal irgendwo anrufen und fragen. Öfter mal einfach wach sein und Verbindungen schaffen. Öfter mal ernst nehmen und Tore öffnen.

One Reply to “Triumphbogen”

  1. Solche Leute sind (leider viel zu) selten und sehr kostbar.
    Erzieher ebenso wie andere Menschen, die sich einfach mal Zeit nehmen für Andere.
    Die nicht davon ausgehen, das sie jetzt unbedingt monetären Vorteil davon haben den Kindergartenkindern die Wunderwelt der Mechanik zu erklären.
    Gerne mehr davon.

    LG,
    Viola

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.