Mit Affe im Garten

Wenn ich im Garten sitze, denke ich manchmal, ein großer, auf passiv-aggressive Weise gewaltbereiter Silberrücken stehe direkt hinter mir. Ich weiß dann nicht, was zu tun wäre. Er ist sehr stark und schneller als ich. Unsere Wohnung hat viele Türen nach draußen, im Sommer stehen sie alle offen. Selbst wenn ich es schaffte, vor ihm ins Haus zu gelangen und den Eingang zwischen ihm und mir zu verriegeln, würde er ein paar Meter nach links oder rechts gehen, er könnte sich sogar Zeit lassen, er würde reinkommen. Gorillas sind ja nicht blöde. Und das Kind wäre dann noch im Sandkasten oder auf der Schaukel oder hätte Angst, das müsste ich ja erst noch abholen mit einem Schlenker und dabei den Affen zwischen die ganzen Türen und mich bringen. Das wäre schon schlimm. Und selbst wenn ich das Kind und mich ins Haus geholt, die Rollläden runtergelassen, das Klavier vors Fenster geschoben und die Förstern gerufen hätte, der Gorilla würde seinen Weg zu uns finden.
So unwahrscheinlich ist es auch nicht, dass uns ein Affe angreift. Wir wohnen ziemlich nah an einer Art Zoo mit integrierter Kirmes. Ende der Achtziger ist dort ein kleiner Pavian ausgebrochen und in den Wald gelaufen. Im Wald waren meine Eltern und ich auf ihrem geheimen Guerilla-Tennisplatz und hatten Kuchen dabei. Der Affe kam, öffnete die Kuchendose, aß, kletterte auf einen baumhohen Zaun, urinierte zu uns hinunter und verschwand. Mein Vater freute sich, er mochte Tiere.
So etwas kann wieder passieren, der Tennisplatz ist jetzt zubetoniert und dann landet das Zootier bei uns, solche Dinge geschehen.
Ich habe mal geträumt, Türdrücken gegen einen Bären zu verlieren. Er wollte rein, ich wollte das nicht. Bei unseren lockeren Türklingen hätte ich sofort keine Chance. Sogar ein Pinguin würde gewinnen.
Das Leben auf dem Land stresst mich mitunter sehr. Andererseits, was gibt es anregenderes, als in der Sonne zu sitzen mit einem spielenden Affen hinter sich.

One Reply to “Mit Affe im Garten”

  1. Welch schöner Text! Gratuliere.
    Bitte gib Deinem Kinde das 80er-Hörspiel Als die Autos rückwärts fuhren zu lauschen. Dort turnt, wenn ich mich recht erinnere, auch ein Affe in einem Garten herum. Oder ist es der Vater von Pinökel Superstar, dem Helden der Geschichte…?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.