waiting for us

13 Replies to “waiting for us”

  1. Oh toll! wann gehts denn los?

    Antworten

    1. Ziemlich bald schon, vermutlich nach Ostern.

      Antworten

  2. Yeah! Back to town!

    Antworten

  3. Ist die für Euch?? 🙂

    Antworten

    1. Jepp. Unser Umzug wird aber längst nicht so spektakulär werden wie eurer. Nur 25 km weiter nördlich.

      Antworten

  4. Spektakuläre Umzüge möchte ich hier ganz ausdrücklich als Nicht-zu-Empfehlen deklarieren.

    Antworten

    1. Ja, das glaub ich dir sofort. Für unseren anstehenden würde ich mir auch ein anderes Adjektiv wünschen. Reibungslos zum Beispiel. Oder unkompliziert. Oder erholsam, why not.
      Mal nen erholsamen Umzug erleben, das wärs.

      Antworten

  5. Wenn wir irgendwas zur Erholsamkeit beitragen könnten, sagt es bitte. Okay? Kaffee und Kuchen vorbeibringen? Mit den Kids aufn Spielplatz? Ihr wisst schon.

    Antworten

    1. Dankeschönst! Die Kinder sind bereits bestens betreut und zwar zwei volle Tage. Perfekte Voraussetzungen also, das Ding so effizient wie möglich durchzuziehen, ha.

      Antworten

  6. Wir könnten Umzugskisten beitragen. Eine ziemliche Menge sogar wahrscheinlich. Und stabil. Wär das was?

    Antworten

    1. Boah, das ist ein Angebot, das von abgrundtiefer Nettigkeit zeugt. Danke! Aber eigentlich sind wir schon ganz gut ausgestattet. Und wenn man den Aufwand, die Dinger quer durchs Land zu transportieren in Investitionsmittel für neue ausm Baumarkt nebenan umrechnet, wäre das unterm Strich vermutlich eine eher unwirtschaftliche Angelegenheit.

      Antworten

  7. Na ja. Wirtschaftlich denke ich schon auf der Arbeit genug. Falls Ihr doch noch was braucht, schreib am besten per Email.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.