Wollte ja eigentlich

Paolo Giordano, 2014: Der menschliche Körper
Philipp Winkler, 2016: Hool

auf unbestimmte Zeit ausschließlich Bücher von Autorinnen mit weiblichen Figuren und Perspektiven lesen. Würde sagen, war ein erfolgreicher Bibliotheksbesuch gestern. Lese jetzt erst was über gewaltbereite Männer in Hannover (Hool) und danach über gewaltbereite Männer in Afghanistan (Der menschliche Körper). Natürlich beides von männlichen Gehirnen erschaffen. Bin sehr zufrieden mit mir soweit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.