fünfundsiebzig Minuten

In meinem Arbeitsvertrag steht, dass ich ab Mai fünfundsiebzig Minuten länger pro Tag am fremden Schreibtisch sitzen muss. Das sind fünfundzwanzig Stunden in der Woche, fünf mehr als noch im April. Klingt jetzt nicht nach arbeitsbelastender Steigerung, eher nach rollatorengerechtem Anstieg, fühlt sich nach Tag eins aber nach drei Doppelschichten in sauerstoffarmer, reizüberfluteter Umgebung an.
Dr. Schmotzen gefällt die erweiterte Spielzeit im Kindergarten, trotzdem sitzen während der Rückfahrt zwei geplättete, stumme Feierabendpersönlichkeiten im Auto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.