Stewie in meinem Kopf

Gegen meinen Willen haben Monsieur LeGimpsi und ich 5 Staffeln von Family Guy geschaut. Im Original, die deutsche Fassung ist ja die die Definition von Unlustigkeit. Was soll ich sagen? Ich bin infiziert. Stewie hat in meinem Kopf Einzug erhalten und kommentiert den Alltag auf sehr komische Weise. Zu meiner Überraschung hat er es vor allem auf Katzen und Männer in Anzügen abgesehen.

How you uh, how you comin’ on that novel you’re working on? Huh? Gotta a big, uh, big stack of papers there? Gotta, gotta nice litte story you’re working on there? Your big novel you’ve been working on for 3 years? Huh? Gotta, gotta compelling protaganist? Yeah? Gotta obstacle for him to overcome? Huh? Gotta story brewing there? Working on, working on that for quite some time? Huh? Yea, talking about that 3 years ago. Been working on that the whole time? Nice little narrative? Beginning, middle, and end? Some friends become enemies, some enemies become friends? At the end your main character is richer from the experience? Yeah? Yeah? No, no, you deserve some time off.
(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.