Let’s have a barbecue

Grillen ist was Feines. Da sind wir alle zusammen und zelebrieren unfassbar leckeres Essen.
Heute ohne meinen Bruder, der isst lieber in Istanbul. Dafür kommen die Gemüsespieße: mit Mozzarella gefüllte Zucchini, Paprika, Schalotten, Tomaten, Kräutersalz, Pfeffer, Olivenöl.
Von denen müssen unbedingt zwei auf meinen Teller vor diesem plötzlichen Moment, in dem Du weißt: In diesen dicken Bauch passt nichts mehr rein. Nie wieder.

2 Replies to “Let’s have a barbecue”

  1. Oh, Du schreibst so schön!
    Regelmäßig liest: Prix.

    Antworten

  2. Oh, Du komplimentierst so schön!
    Es freut sich: fzerozero.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.