Redhead

First thing, das Monsieur LeGimpsi nach meiner Rückkehr vom ersten Arbeitstag fragte: “Habt Ihr auch eine Joan im Büro?”
Es geht Dr. Schmotzen wieder besser. Die großelterliche Kinderbetreuung hat mich vor krankheitsbedingtem Urlaub schon vor Antritt des Jobs bewahrt. Sich zum fiebernden Kind ins Bett zu legen und der Dinge zu harren: Das leisten weder Kindergärtnerin noch Tagesmutter. Wir sind unseren flexiblen und sorgenden Aufpassern sehr dankbar.
Mein Kopf! Er liebt die Arbeit und die Kollegen und die Kaffeemaschine und die Empfangsdame und die personalisierte Firmenemailadresse. Darüber wirst Du nach fünfjähriger Betriebszugehörigkeit lachen, ich mag diesen Zustand und freue mich auf morgen.

3 Replies to “Redhead”

  1. sounds great. enjoy and write me an email ; )

    Antworten

  2. Kann ich auch eine von deiner personalisierten Firmenadresse bekommen??? Am besten mit einem Bild von eurer Joanie im Anhang!

    Antworten

  3. Sowie ich mich nicht mehr ertappt fühle, wenn mein Vorgesetzter mich beim Ausdemfensterschauen sieht, schicke ich euch eine Mail vom personalisierten Firmenaccount. Rechnet mit Ostern.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.