Das Mädchen, das aus dem Bad kam

»und was ist mit dem zöpfemädchen im bad, wenn die neuen fliesen da reinkommen? wo soll das dann spielen?«
»welches mädchen im bad?«
»na das zöpfemädchen! das wohnt da.«
»also ich kenne niemanden, der bei uns im bad wohnt. wer würde das schon wollen?«
»das wohnt aber da. auf dem boden. wo soll das denn im neuen bad hin?«
»hä?«
»na da!«

4 Replies to “Das Mädchen, das aus dem Bad kam”

  1. Passend dazu vielleicht “Das Mädchen aus dem Wasser” von Herrn M. Night Shyamalan ansehen? Ohne das Kind.

    Antworten

  2. wo sie recht hat, hat sie recht.

    Antworten

  3. Ha! Das erinnert mich an den Zwerg vom Klo meiner Eltern. Der ist auch nur eine Macke in einer Fliese, die ich mit fünf vermutlich mal fünf Minuten zu lange angestarrt hab.

    Antworten

  4. Oh ja. Diese Pattern-Recognition.
    Sag Deiner Sorgevollen doch, dass das Zöpfemädchen ab jetzt in Deinem Blog weiterlebt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.