Nützliches Wissen für den Alltag: Shore rauchen

Ganz gerade schauen der hauseigene Ressortleiter für Bewegtbild Monsieur LeGimpsi und ich seine neuste Empfehlung: Shore, Stein, Papier.
Ein Mann Ende dreißig berichtet von den letzten zwanzig Jahren seines Lebens. Die hat er  in Hannover mit einem Haufen Drogen, organisiertem Verbrechen, Strafvollzug, allein und gemeinsam mit vielen ähnlichen Vögeln verbracht. Und weil die Geschichte so gut erzählt ist, intratextuell dicht und in einer unschwachen, lakonischen Haltung, höre ich ihr zu wie einem literarischen Text und glaube vielleicht nicht, dass Autor und ich-Erzähler identisch sind, aber eigentlich ist mir das auch egal. Sieh Dir das mal an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.