Eule

Achtung, selbstausgedachtes, begeisterungsdurchsupptes Empfehlungsmarketing:
Heute morgen kam eine Eulenbrille bei mir an.
Ihr Name ist ZWEI Palisander und ich habe sie sehr gern. Die Jungs von Owl Optics haben sie mir verkauft und zwar komplett im Internet, wo doch jeder weiß, dass man Büstenhalter und Brillen vorher anprobieren soll. Das war so:
Auf ihrer guten Webseite habe ich äußerst gründlich und prüfend das komplette Sortiment der kleinen Designklitsche betrachtet, ungefähr fünf Tage lang. Es besteht aus den drei unisexy Fassungen EINS, ZWEI und DREI. Pro Fassung wird zwischen drei Farben unterschieden: Midnight, Palisander und Nude. Ich mag Holz, ich nehme Palisander. Dass ich die Brille nicht analog begutachten kann, ist ein Problem für mich. Die ausführlichen Maßangaben bieten die einzige Orientierung, nicht in ein quadratmetergroßes Brikett zu investieren. Ich vergleiche sie mit meiner jetzigen Brille und so immens sind die Unterschiede an den entscheidenden Stellen nicht. Ein ungewisses Restrisiko gehe gern ich ein, denn ZWEI Palisander finde ich richtig gut.
Ich übernehme die Werte aus meinem Brillenpass, die Pupillendistanz muss ich beim Optiker nachfragen. Der ist überhaupt nicht begeistert, dass er damit einem Konkurrenten zuarbeitet. Ich spüre eine erste Branchenpanik vor Verdrängung durch Onlineanbieter und bedanke mich, als er mir »viel Spaß mit Ihrer Internetbrille, Sie ruinieren mein Geschäft« wünscht. Eine gut designte, preiswerte Brille habe ich in den Sortimenten der stationären Optiker mit ihren Herstellerkollektionen noch nie entdeckt. OWL Optics hat genau, was ich will: Fassungen, die groß sind und reduziert im Wesen, so wie ich.
Die Farbe habe ich mir letztendlich weniger matt vorgestellt, die Struktur vielleicht ein wenig kräftiger, aber an meiner Verzücktheit ändert das nichts. Die Fassung ist wunderbar, die Qualität prima, die Brille passt gut und ich kann alles sehen. Zum Freuen auch: Das Auspackerlebnis, Apple kann einpacken.
Eulenpower!

2 Replies to “Eule”

  1. Tolle Brille!

    Antworten

  2. […] Art und ist Teil der Eulenbewegung geworden. Wenn ich sonntags aus dem Bett gekrochen komme, meine Brille noch ein wenig schief sitzt und ich nur in brummenden Sprechakten kommuniziere, beide: »hilfe, […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.