Mutter Erdes Kastanien

Fängste einmal an, hörste so schnell nicht wieder auf. Kastanien, my love, my ass. Die liegen überall rum und werden gesammelt. Sogar Monsieur LeGimpsi hat sich nach ihnen gebückt, und den lassen Mutter Erdes Früchte meistens kalt. Was sind sie aber auch unvergleichbar handschmeichlerisch in diesem Herbst. Und sie purzeln in einer Fülle von den Bäumen, die eine Deregulierung des naturellen Bauplans vermuten lässt. In Pareto-effizientem Produktionsprozess haben das Kind und ich sie geputzt, nach Farbe und Größe und Form geordnet, Birnen gefuttert und dann alle zusammen in unsere freigewordene Obstschüssel geworfen. Dazu Kerzenschein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.