Shortlist

2017

August
Karl Ove Knausgard, 2013: Lieben

Juli
David Nicholls, 2014: Drei auf Reisen
Benedict Wells, 2016: Vom Ende der Einsamkeit
Karl Ove Knausgard, 2013: Sterben

März
John Fante, 1985: 1933 war ein schlimmes Jahr

Februar
Elena Ferrante, 2017: Die Geschichte eines neuen Namens

Januar
Thomas Melle, 2014: 3000 Euro
Elena Ferrante, 2016: Meine geniale Freundin

2016

Dezember
Thomas Melle, 2016: Die Welt im Rücken

November
Siri Hustvedt, 2004: Was ich liebte

Oktober
Joachim Meyerhoff, 2015: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
Joachim Meyerhoff, 2015: Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

September
Joachim Meyerhoff, 2011: Alle Toten fliegen hoch. Amerika

August
Harper Lee, 2015: Gehe hin, stelle einen Wächter

Juli
Irene Dische, 2007: Lieben Loves. Erzählungen
Lucia Berlin, 2016: Was ich sonst noch verpasst habe. Stories

Mai
Petra Hartlieb, 2014: Meine wundervolle Buchhandlung
Frank McCourt, 1996: Die Asche meiner Mutter

April
Zeruya Shalev, 2015: Schmerz
Katharina Hagena, 2012: Vom Schlafen und Verschwinden

März
Benjamin von Stuckrad-Barre, 2016: Panikherz

Februar
Richard Yates, 1961: Zeiten des Aufruhrs

Januar
Bov Bjerg, 2015: Auerhaus
Alice Munro, 2014: Liebes Leben. Erzählungen

2015

Oktober
Andy Weir, 2011: The Martian

September
Verena Friederike Hasel, 2015: Lasse
Jonathan Franzen, 2015: Unschuld

August
Assaf Gavron, 2014: Ein schönes Attentat

Mai
Ina May Gaskin, 2003: Die selbstbestimmte Geburt

April

Hanns-Josef Ortheil, 2011: Die Erfindung des Lebens

Februar
Jonathan Evison, 2015: Umweg nach Hause

Januar
Christian Frohmann (Hg.), 2014: Tausend Tode schreiben
Christoph Meckel, 1980: Licht

2014

November
George R.R. Martin, 2012: Das Lied von Eis und Feuer 07: Zeit der Krähen

September
George R.R. Martin, 2011: Das Lied von Eis und Feuer 06: Die Königin der Drachen

August
John Green, 2012: Das Schicksal ist ein mieser Verräter
George R.R. Martin, 2011: Das Lied von Eis und Feuer 05: Sturm der Schwerter
Julia Korbik, 2014: Stand Up

Juli
George R.R. Martin, 1998: Das Lied von Eis und Feuer 02: Das Erbe von Winterfell
George R.R. Martin, 2000: Das Lied von Eis und Feuer 03: Der Thron der Sieben Königreiche
George R.R. Martin, 2000: Das Lied von Eis und Feuer 04: Die Saat des goldenen Löwen

Juni
George R.R. Martin, 1997: Das Lied von Eis und Feuer 01: Die Herren von Winterfell

Mai
Primo Levi, 1947: Ist das ein Mensch?
Primo Levi, 1963: Die Atempause

April
Willem Frederik Hermans, 2002: Nie mehr schlafen

März
Clemens Meyer, 2013: Im Stein
Angelika Klüssendorf, 2011: Das Mädchen

Februar
A.A. Milne, 1926: Winnie-the-Pooh
Terézia Mora, 2004: Alle Tage

Januar
Erlend Loe, 2004: Doppler
Irene Dische, 2009: Clarissas empfindsame Reise

2013

Dezember
Per Petterson, 2008: Pferde stehlen

Oktober
Irene Dische, 2006: Großmama packt aus

September
Wolfgang Herrndorf, 2007: Diesseits des Van-Allen-Gürtels

Juli
Erlend Loe, 2013: Jens. Ein Mann will nach unten
Kressmann Taylor, 1938: Adressat unbekannt
Zeruya Shalev, 2005: Späte Familie
Thomas von Steinaecker, 2012: Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen

Juni
Vanessa Giese, 2013: Da gewöhnze Dich dran
Ethan Hawke, 1997: Hin und weg

Mai
Petra Anwar, John von Düffel, 2013: Geschichten vom Sterben
Susan Cain, 2011: Still

April
Paolo Giordano, 2009: Die Einsamkeit der Primzahlen
Ferdinand von Schirach, 2009: Verbrechen
David Grossman, 2009: Eine Frau flieht vor einer Nachricht

März
Wolfgang Herrndorf, 2002 (überarbeitet in 2012): In Plüschgewittern
Wolfgang Herrndorf, 2013: Arbeit und Struktur
David Wagner, 2013: Leben

Februar
J.M. Coetzee, 2000: Schande

Januar
Jussi Adler-Olsen, 2013: Das Washington Dekret

2012

Dezember
Jan Brandt, 2011: Gegen die Welt

November
Wolf Haas, 2012: Verteidigung der Missionarsstellung
Thomas Bernhard, 1985: Ein Kind

Oktober
David Guterson, 2012: Ed King
Marlen Haushofer, 1968: Die Wand

August
Harry Dolan, 2012: Bell ist der Nächste
Karen Russell, 2011: Swamplandia

Juli
Cormac McCarthy, 2007: Die Straße

Juni
Wolfgang Herrndorf, 2010: Tschick
Jeffrey Eugenides, 2011: Die Liebeshandlung

Mai
Julia Franck, 2011: Rücken an Rücken

April
Benjamin Stein, 2012: Replay
Roy Jacobsen, 2012: Der Sommer, in dem Linda schwimmen lernte
Bertolt Brecht, 1928: Die Dreigroschenoper

März
Maxim Leo, 2009: Haltet euer Herz bereit: Eine ostdeutsche Familiengeschichte
John von Düffel, 1998: Vom Wasser

Februar
Jeffrey Eugenides, 2003: Middlesex

Januar
Philip Roth, 2010: Nemesis
Rene Goscinny, Albert Uderzo, 1971: Asterix als Legionär
Philip Roth, 2003: Das sterbende Tier

2011

Dezember
Eugen Ruge, 2011: In Zeiten des abnehmenden Lichts: Roman einer Familie

Oktober
Leif Randt, 2011: Schimmernder Dunst über CobyCounty

Gudrun Mebs, 1984: Sonntagskind

Jonathan Franzen, 2001: Die Korrekturen

September
Sara Gruen, 2006: Wasser für die Elefanten

August
Joel Haahtela, 2009: Sehnsucht nach Elena

Jonathan Franzen, 2010: Freiheit

Juli
J.D. Salinger, 2003: Der Fänger im Roggen

Juni
Malte Welding, 2011: Frauen und Männer passen nicht zusammen – auch nicht in der Mitte. Warum die Liebe trotzdem glücklich macht

Julia Schäfer, 2011: Tod und Trauerrituale in der modernen Gesellschaft. Perspektiven einer alternativen Trauer- und Bestattungskultur

Mai
Svenja Leiber, 2010: Schipino

Dan Brown, 2003: Illuminati

Anne Holt, 2010: Gotteszahl

April
Nicole Krauss, 2005: The History of Love

März
Arno Geiger, 2011: Der alte König in seinem Exil

Victor Klemperer, 1957: LTI. Notizbuch eines Philologen

Frau Freitag, 2011: Chill mal, Frau Freitag. Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin

Nicole Krauss, 2011: Das große Haus

Februar
Christian Kracht, 2008: Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten

Morris Gleitzman, 2005: Einmal

Elisabeth Rank, 2010: Und im Zweifel für dich selbst

Januar
Daniel Kehlmann, 2007: Diese sehr ernsten Scherze. Poetikvorlesungen

Tilman Rammstedt, 2008: Der Kaiser von China

Harald Martenstein, 2010: Gefühlte Nähe. Roman in 23 Paarungen

Jonathan Coe, 2010: Die ungeheuerliche Einsamkeit des Maxwell Sim

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Pingback: Asterix | stromzufuhr

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.