Artikelformat

Spartacus-Glossar

7 Kommentare


ja: ja
nein: nein
Mama: mama!
danke: dackee
bitte: biddi
heiß (immer fragend): hii?
Guten Tag: gutə daa
Ogottogott: gəttəgətt
Kuckuck: kəckəck
Fluchwort: mann!

7 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

    • Ich hab das Schwa-Zeichen hier gewählt, weil es sich beim Kind um einen unbetonten, klanglich undefinierbaren Laut handelt, der den Zwischenraum zweier Konsonanten füllt. Ein komischer Pufferton. Und so ein bisschen ist das beim echten Schwa ja auch.

      Antworten

  1. ah, interessant. ich kenn das als ‚ä‘-ersatz. aber ist vermutlich auch eine art pufferton.

    beim wiederholten lesen das vokabulars kann ich mich übrigens dem eindruck nicht erwehren eine louis de funès-komoödie komplett damit bestreiten zu können.

    Antworten

    • hahahaa, das ist lustig. letztens wurde das große kind mit fips asmussen verglichen. ich lebe unter unsinnigen.

      Antworten

    • und: hier lesen mindestens zwei linguisten mit. vielleicht möchte einer von ihnen das schwa in seiner ganzen schönheit und funktion noch etwas genauer erläutern.

      Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.