Alle Artikel des Monats: August 2013

Artikel

2 Kommentare

Es war mal n Mädchen in Köln, das ist beim Essen eingeschlafen und mit dem Gesicht im Suppenteller gelandet.

Artikel

vier

Hinterlasse eine Antwort


Heute haben Dr. Schmotzen und ich eine zoologische Neuentdeckung unterm Baum gemacht. Es gibt eine Art Heuschrecke, die sich perfekt der Physiognomie eines Ahornsamenträgers anpasst. Fast hätte ich ihr knubbeliges Ende aufgespalten und mir auf die Nase gesetzt.


Drei Spinnen in zwei Tagen, wo soll das enden? Der Herbst hat noch nichtmal begonnen. Eine im Bad, eine im Kinderzimmer, eine im Büro. Und jedes Mal trifft mich ein Stromschlag und ich höre sehr lauten Krach. Eine hat einen ganzen Tag verstecken gespielt. Immer rein und raus aus der unerreichbaren Ecke. Eine war auf Augenhöhe neben dem Türrahmen, nicht auszudenken, wenn ich mich angelehnt hätte. Eine ist mit größtmöglicher Sicherheit über meine abgelegte Jeans gekrabbelt. Habe mein Sicherheitsgehen eingelegt und schaue ganzräumlich, vermeide sämtliche Gegenstände.


Vor vier Jahren an diesem Tag hatten Monsieur LeGimspi und ich eine Heirat. Es gab nicht viele Gäste und dass drei von ihnen mittlerweile für solche und andere Gelegenheiten nicht mehr verfügbar sind, lässt den Tag in sehr weite Ferne rücken.
Merke, meine Gedanken sind schnell bei dem, was nicht mehr ist. Frage mich, ob die Verlustrechnung irgendwann aufhört und ob ich will, dass sie geht.

Schwarzweißfotografien: youstine